Wohnen in der Barockstadt Ludwigsburg

40 Eigentumswohnungen in zentraler Stadtlage

Ein Unternehmen der IMMOVATION AG
Neubau-Projekt Höfe am Kaffeeberg Ludwigsburg: Schlossstraße | Kaffeeberg | Schmiedgässle
.
Vielfältiges Wohnungsangebot in bester Lage

Entdecken Sie, welche Vorzüge Ihnen das Wohnen in außergewöhnlicher Lage gegenüber dem Residenzschloss Ludwigsburg mit seiner weitläufigen Parkanlage „Blühendes Barock“ bietet!

Erfüllen Sie Ihre Wohnwünsche mit einer Wohnung in einem neu gestalteten Gebäude-Ensemble: In der Nachbarschaft zu zwei denkmalgeschützten Gebäuden entstehen zwischen Schlossstraße, Kaffeeberg und Schmiedgässle sieben Wohnhäuser mit insgesamt 40 Eigentumswohnungen und Tiefgarage. Mit einer Auswahl von 2 bis 5 Zimmern mit Flächen von 47 bis 155 Quadratmetern, bieten Ihnen die „Höfe am Kaffeeberg“ den passenden Rahmen für Ihre Wohnträume.


Historischer Charme verbindet sich mit lebendiger Gegenwart

Ludwigsburg verbindet den lebendigen Puls der Gegenwart mit der sympathischen Atmosphäre, die nur ein Stadtbild mit historischen Gebäuden vermitteln kann. Die Innenstadt Ludwigsburgs ist nur 5 Gehminuten von den „Höfen am Kaffeeberg“ entfernt. Der barocke Marktplatz vermittelt mit seinen Arkaden mediterranes Flair und lockt mit attraktiven Geschäften, Cafés, Bistros und Restaurants. Weitere beliebte Einkaufsstraßen sowie die Einkaufszentren Marstall und Wilhelmgalerie sind ebenfalls ganz in der Nähe.

Verschiedene Dienstleistungen, Kindergärten und Schulen, eine bunte Kunst- und Kultur-Szene sowie zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und Erholung, komplettieren das Angebot. Die Summe all dieser Eigenschaften macht das Leben und Wohnen in den Höfen am Kaffeeberg besonders angenehm.

.

Woher kommt der Name?
Höfe am Kaffeeberg | Ludwigsburg
Das Eckgebäude in der Schlossstraße 27 ist ein um 1713 errichtetes Wohnhaus, das vom Architekt Johann Friedrich Nette, der im Dienste des Herzog Eberhard Ludwig war, errichtet wurde. Um das Jahr 1720 fand man hier das erste Kaffeehaus der Stadt Ludwigsburg. Dies gab dem heutigen Kaffeeberg seinen Namen.

Stuttgart

Die schwäbische Metropole mit Lebensart

Die Region Stuttgart verbindet entspannte schwäbische Lebensart und wirtschaftliche Dynamik. Das macht das Wohnen und Arbeiten besonders reizvoll. Der Kauf einer Immobilie ist daher in dieser Region Baden-Württembergs eine gute Empfehlung.

Im Vergleich der wirtschaftlichen Zukunftsperspektiven deutscher Städte rangiert Stuttgart ganz vorne. Im Prognos Zukunftsatlas 2016 belegt Stuttgart im Städteranking unter allen 402 untersuchten Kreisen und kreisfreien Städten Deutschlands einen der ersten zehn Plätze.

Das Wohnen in Innenstadtlagen Stuttgarts ist daher sehr gefragt. Doch hier ist das Wohnungsangebot begrenzt. Die Folge: Die Preise für neu gebaute Eigentumswohnungen in Stuttgart sind im Fünf-Jahres-Vergleich von 2011 bis 2016 um 40,8 % Prozent gestiegen. Allein zwischen Frühjahr und Herbst 2016 sind die Preise in Stuttgart für neu gebaute Eigentumswohnungen um +5,1 % gewachsen (IVD, 02.2017).

Eine Entwicklung, die den Kauf einer Eigentumswohnung mit guter Verkehrsanbindung in der preisgünstigeren Peripherie Stuttgarts zu einer attraktiven Alternative macht. Denn auch hier können Sie die Vorteile des Stadtlebens in vollen Zügen genießen und müssen auf nichts verzichten.

Ludwigsburg

Moderne Barockstadt mit hoher Lebensqualität

Ludwigsburg ist Teil eines der wirtschaftsstärksten Gebiete in Deutschland und bietet mittlerweile mehr als 93.000 Einwohnern ein Zuhause. Die Kreisstadt bildet gemeinsam mit dem nahegelegenen Kornwestheim ein attraktives Mittelzentrum.

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und die hervorragende Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mehrere Autobahn-Anschlüsse und nicht zuletzt die Nähe zum Flughafen Stuttgart verbinden Ludwigsburg mit der Region und der ganzen Welt. 

Die Kombination aus Geschichte, Gegenwart und Zukunft bietet den Bewohnern Ludwigsburgs eine besondere Lebensqualität. Die Stadt vereint barocken Charme mit einem vielfältigen Bildungs- und Kulturangebot. Mit ihren innovativen Unternehmen, u.a. aus der Automobilindustrie und dem Maschinenbau, ist die Stadt ein gefragter Wirtschaftsstandort mit einem breiten Angebot an attraktiven Arbeitsplätzen.

Die Anziehungskraft der Stadt als Wohn- und Arbeitsort spiegelt sich in der kontinuierlichen Zunahme der Einwohnerzahl. In der Folge verzeichnet das Preisniveau für Immobilien in Ludwigsburg seit Jahren ein stetiges Wachstum. Das IVD-Marktforschungsinstitut bescheinigt dem Immobilienmarkt der Kreisstadt in seinem „CityReport Ludwigsburg 2017“ einen andauernden Aufwärtstrend. Im Zeitraum Herbst 2016 bis Frühjahr 2017 sind in allen Segmenten des Immobilien-Kaufmarktes die Preise gestiegen. Eigentumswohnungen in guten Stadtlagen zählen neben Grundstücken und Einfamilienhäusern zu den gefragtesten Objekten.

Mit seiner Lage im Herz der Stadt bietet das neue Wohnquartier „Höfe am Kaffeeberg“ einen außergewöhnlichen Wohnwert. Die neuen Eigentumswohnungen sind daher für Wohnungssuchende ebenso interessant wie für Kapitalanleger.

Eigentumswohnungen „Höfe am Kaffeeberg“

Vierzig Eigentumswohnungen in sieben neuen Wohnhäusern entstehen auf dem ca. 4.000 Quadratmeter großen Areal gegenüber dem Residenzschloss in Ludwigsburg. Bauherr ist eine Projektgesellschaft der IMMOVATION-Unternehmensgruppe. Sie hat unter anderem auch das Industriedenkmal Salamander-Areal im benachbarten Kornwestheim revitalisiert.

Zeitgemäß Wohnen in historischer Umgebung

Das neue Wohnviertel erstreckt sich zwischen der Schlossstraße, der Straße Kaffeeberg sowie dem Schmiedgässle. Teil des Baugebietes an der Schlossstraße sind auch die Kulturdenkmale „Grafenbau“ und „Gesandtenbau“ sowie das ehemals erste Kaffeehaus in Ludwigburg aus dem Jahr 1713. In Abstimmung mit der Stadt Ludwigsburg wurde eine Nutzungsmischung für das neue Quartier entwickelt. Im Innenbereich des Areals entsteht neuer Wohnraum mit Eigentumswohnungen. Am Rand des Gebietes an der Schlossstraße ist in den historischen Gebäuden eine gewerbliche Nutzung geplant. Mit der Sanierung der beiden Kulturdenkmale an der Schlossstraße wird das barocke Stadtbild Ludwigsburgs und das neue Wohnquartier um zwei Schmuckstücke bereichert. Hier sind ausschließlich Gewerberäume vorgesehen, die z.B. an Büros, Ateliers und Dienstleister vermietet werden können.

Namensgebendes Merkmal der „Höfe am Kaffeeberg“ sind drei neue Wohnhöfe, mit denen Aufenthalts- und Begegnungsorte für Bewohner und Besucher geschaffen werden. Bei der Gestaltung der neuen Wohngebäude haben sich die Architekten von Stilelementen des Barocks inspirieren lassen: Farbtöne und Strukturen der historischen Gebäude finden sich – zeitgemäß abstrakt interpretiert – an den Fassaden der neuen Wohngebäude wieder. Den Architekten ist es auf diese Weise gelungen, die neuen Baukörper harmonisch in die vorhandene bauliche Umgebung zu integrieren. 

Übersicht Höfe am Kaffeeberg

Hier erhalten Sie einen Überblick über das geplante Wohnquartier. Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken.
Lageplan Höfe am Kaffeeberg in Ludwigsburg

Grundrissbeispiele der Eigentumswohnungen

Gerne senden wir Ihnen Ihr Exposé mit weiteren Grundrissen zu.

Energieangaben
für die Häuser A1, A2, B, C1, C2, F1, F2
Baujahr lt. Energieausweis 2016
Endenergiebedarf: 42,6 kWh/(m²a)
vorläufiger Bedarfsausweis
wesentlicher Energieträger: Fernwärme
Energieklasse: A

Übersicht Ausstattung

  • Energie-Effizienzhaus nach dem KfW 55-Standard

  • Prüfung der Luftdichtheit der Gebäudehülle (Blower-Door-Test)

  • Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung

  • Hoher Wärmeschutz durch 3-fach verglaste Fenster

  • Fußbodenheizung mit Einzelraumsteuerung

  • Barrierefrei zugängliche Wohnungen (ausgenommen Haus F-1)

  • Aufzug (ausgenommen Haus F-1)

  • Videoüberwachte Haustür

  • Teilweise elektrische Rollläden, teilweise Raffstore-Anlage

  • Bodengleiche Duschen

  • Tiefgaragenplätze mit elektrischem Tor und Sender

  • Gemeinschaftsraum

  • Gemeinschaftsgarten

  • Leerrohre für Glasfaser

  • Multimediaverteiler mit sternförmig verlegter Datenverkabelung

  • Schlüsselfertige Übergabe
Haftungsvorbehalt
Die dargestellten Ansichten in diesem Online-Exposé sind nur beispielhaft. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Zahlenangaben, Pläne und Baubeschreibung kann trotz sorgfältiger Bearbeitung nicht übernommen werden. Änderung, Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Stand Mai 2017. Es gelten ausschließlich die Bestimmungen des Kaufvertrages.

Gestalten Sie ihr individuelles Bad mit unserem Badplaner

Gerne senden wir Ihnen Ihr persönliches Exposé zu. Rufen Sie jetzt gleich an!

Tel.: 0561 510 52 67-33

...oder schreiben Sie uns! Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Anrede

Ihr Name

Firma

Straße

PLZ/Ort

Telefon
E-Mail
Mein Anliegen
Meine Nachricht